Sonderanfertigungen

Die meisten Gartenhäuser sind Fertighäuser. Kleinere Gartenhäuser gibt es fertig verpackt zum Mitnehmen schon im Baumarkt. Größere Modelle werden von den Herstellern direkt nach Hause geliefert. Die fertig verpackten Teile können dann direkt im Garten an passender Stelle aufgebaut werden. In Einzelfällen ist es erforderlich, ein Kiesbett oder eine Betonplatte als Gründung anzufertigen.

Manchen Kunden ist das zu wenig. Sie wünschen eine Anfertigung nach Maß. Gründe dafür gibt es genug. Entweder ist eine Fertiglösung für die zur Verfügung stehende Fläche zu klein. Oder die bauliche Ausführung trifft nicht den Geschmack des Besitzers. Außerdem kann es sein, dass die Innenausstattung nicht den Wünschen des Kunden entspricht.

Sonderanfertigungen spezialisierter Hersteller

Es gibt bereits einige Hersteller, die sich auf diese Kundengruppe spezialisiert haben. Sie bieten ihre Leistungen auch im Internet an. Die Beratung und Erstellung einer Maßanfertigung kann auf telefonischem Weg geschehen. Dies empfiehlt sich wenn der Kunde noch wenig konkrete Vorstellungen hat, aber weiß wie er das zukünftige Gartenhaus nutzen möchte. Natürlich ist es auch möglich, dass der Kunde eigene Skizzen oder Pläne beim Hersteller einreicht und dieser eine entsprechende Umsetzung vorschlägt. Außerdem besteht die Möglichkeit, ein ähnliches Modell eines bereits vorhandenen Gartenhauses den Wünschen des Kunden anzupassen.

Sonderanfertigung nach eigenen Plänen

Wer geschickt mit dem Computer umzugehen weiß, kann sein Wunschhaus auch mit einem einfachen 3D-Programm entwerfen. Freie Software wie Google Sketchup ist leicht zu bedienen. Mit dieser Hilfe lässt sich eine einfache Konstruktion in ein paar Stunden anfertigen. Wer sich wegen der Grundmaße, wie zum Beispiel der Dicke der Dielen oder der Wände unsicher ist, kann sich am Aufmaß von Fertighäusern orientieren, das oft in der Beschreibung im Internet enthalten ist. Bei einer Maßanfertigung lassen sich gegebenenfalls auch andere Holzsorten wählen, als Fichtenholz, das überwiegend bei Gartenhäusern verbaut wird.

Firmen erstellen dann auf Wunsch ein individuelles Angebot. Natürlich sollte der Kunde dabei auch Lieferfristen und Transportwege beachten. Sinnvollerweise bekommt der Hersteller den Zuschlag, der in der Nähe liegt, sofern er ein günstiges Angebot machen kann. Außerdem sollte sich der Kunde erkundigen, ob ein entsprechendes Angebot freibleibend ist.